Daten und Fakten

Die Wärmedämmung

   

Im klimatisch sehr wechselhaften Mittel- und Nordeuropa stellt die Wärmedämmung eine der wichtigsten Kriterien beim Hausbau dar. Nicht nur wegen der ständig steigenden Energiekosten. System-Thoma-Holz-100 garantiert die besten Dämmwerte im direkten Vergleich aller klassischen Baustoffe. Holz100 ist weltweit der einzige bekannte Baustoff, der mehrgeschossige

 

Häuser tragen kann und gleichzeitig ohne zusätzliche Dämmstoffschichten die Dämmwerte eines Niedrigenergiehauses (U’Wert ca. 0,20) erreicht. Die Luftpolster zwischen den einzelnen Holzlagen unterbrechen die Wärmeleitung und führen zu der beinahe unglaublichen Dämmfähigkeit der vollmassiven Wand.

Das Raumklima

   

Rasche Temperaturschwankungen in der Wohnung empfinden wir als unangenehme Belastung. Wenn es schnell kalt wird, sobald die Heizung abgeschaltet wird, oder wenn sich das Haus aufheizt, sobald es draußen heiß wird. Unbehandeltes System-Thoma-Holz-100 bietet einen idealen Ausgleich der Schwankungen bei Temperatur und

 

Feuchtigkeit. Das Geheimnis dafür liefert die Natur: Es gibt keinen Baustoff, der so hervorragend dämmt und gleichzeitig so gut speichert und puffert. System-Thoma-Holz-100 wirkt wie eine natürliche Klimaanlage  –  es erzeugt das beste Raumklima, weil es gleichzeitig speichert und dämmt!

Die Strahlensicherheit

   

Die Universität der Bundeswehr in München konnte eine herausragende Eigenschaft des Naturstoffes Holz beim System-Thoma-Holz-100 nachweisen: Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Baumaterialien schirmt das  System-Thoma-Holz-100 bis zu 99,9 Prozent der auftreffenden

 

Hochfrequenzstrahlen ab. Hinter unseren Systemwänden brauchen Sie Handymasten und ähnliche Strahlenquellen nicht zu beunruhigen. Mit System-Thoma-Holz-100 bauen, bedeutet 99,9prozentige Sicherheit schaffen.

Brandschutz

   

Obwohl Holz grundsätzlich ein brennbares Material ist, erreichte System-Thoma-
Holz-100 im Vergleich deutlich bessere Brandschutzfaktoren, als Beton- und Ziegeldecken, sowie Ständerbauweisen klassischer Fertighäuser. Volle Sicherheit bietet ThomaHolz100, wenn es um den Brandschutz geht: Holz brennt nur dann gut, wenn es dünn und von Luft umspült ist. Ein System-Thoma-Holz-100-Wandklotz brennt äußerst schlecht, verkohlt nur langsam an seiner Oberfläche. Die Folge sind sensationelle, von unabhängigen Instituten zertifizierte Brandsicherheits-werte: Nach bis zu 150 Minuten Beflammung mit 900 bis 1000°C ist immer noch die volle statische Tragfähigkeit und Dichtheit gegeben. Ein Zusammenstürzen durch das Ausglühen von

 

Eisenarmierungen, wie es bei Betondecken bekannt ist, ist bei SystemThoma-Holz100 unmöglich. Die nicht brennende Wandseite kann sich bei Beton enorm erhitzen. Dabei besteht die Gefahr, dass Leitungen verschmoren, sich Einrichtungsgegenstände entzünden. Bei System-Thoma-Holz-100 erhitzt sich die brandabgewandte Seite nach 120 Minuten nur um maximal 1,8°C. System-Thoma-Holz-100 ist ein Sicherheitsschild gegen Hitze. Damit verbessert es den geforderten Brandschutz-Standard F30 (Feuerschutztüren für Garagen und Heizräume) um ein Vielfaches! Es bietet nicht nur wesentlich höhere Sicherheit als in herkömmlichen Holzhäusern, sondern auch höhere Sicherheit als unter vergleichbaren Beton- oder Ziegeldecken.

Schallschutz

   

Früher galten Holzhäuser als hellhörig. Mit SystemThoma Holz100 erleben Sie genau das Gegenteil. Holz wird zum Baustoff für die ruhigsten Erhol-Häuser. In Längenfeld / Tirol steht das vermutlich leiseste

 

Holzhotel der Welt – geliefert von Thoma. System-Thoma-Holz-100 Bauherren gehen dorthin zum kostenlosen Probe wohnen. Wir informieren Sie gerne. Sie werden begeistert sein.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok